Workspace-Umgestaltung, Part 1 & BIPAFotoShop* Gewinnspiel

veröffentlicht in DIY am 17. Februar 2016
workspace umgestaltung

Es gab eine Zeit, da hab ich so etwa jede freie Minute in künstlerische Aktivitäten gesteckt. Dann floh irgendwann die Muse und kehrte nicht zurück. Vielleicht kehrte sie auch zurück, nur hatte ich sie da schon vergessen. Ideen hatte ich ja immer genug, aber an der Motivation für die Umsetzung scheiterte es immer. Und dann plötzlich, saß ich da und dachte mir: what happened to art? Und warum gestalte ich eigentlich nichts mehr? Zack, Boom! Künstlerzubehör bestellt, Pinsel ausgegraben, Papier zugeschnitten, Materialien aus dem Keller geholt. Kann also losgehen. Aber nein! Nein! Der Arbeitsplatz! Der existiert natürlich, aber Dank abstinenter Muse, wurde der mehr zur Ablagestation für alles Mögliche. Also, schwups. Einmal umdekorieren, bitte. Continue Reading

Geburtstagsworte, Jahresrückblick und alles ist anders

veröffentlicht in Rückblick am 10. Januar 2016
Screen Shot 2016-01-10 at 12.55.53

Wieder ein Jahr rum! Und was für ein Jahr es war. Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Es hat sich so viel getan, in meinem Leben, in der Welt, aber vor allem in mir. So viel, dass ich mich kaum wiedererkenne. Da, wo vor einem Jahr noch ein Mädchen war, das nicht wusste, wohin mit sich, das sich zwischen Büchern und Bettlaken vor der Welt versteckte, das sich Depression als Haupteigenschaft ihrer Persönlichkeit an die Stirn schrieb, ist heute ein Mensch, der… glücklich ist.
Continue Reading

To Do Liste für 2016

veröffentlicht in Wortkotze am 27. Dezember 2015
newyearsplans

Ich gehöre wohl auch zu den Menschen, die Neujahrsvorsätze verabscheuen. Der Schwachsinn funktioniert eh nie. Viel zu hoch gesetzte Ziele, die im Eifer der Motivation geschmiedet werden. Anstatt Vorsätze schreibe ich mir da lieber To Do-Listen. Die kann ich abarbeiten. Continue Reading

Blogging under the mistletoe:
Vegan Vanilla French Toast

veröffentlicht in Frühstück am 24. Dezember 2015
vegan french toast

Es ist Weihnachten! Endlich! Obwohl, wenn wir uns ehrlich sind, ist es schon traurig, dass die Weihnachtszeit quasi vorbei ist. Für mich zumindest auf jeden Fall. Ich mag Weihnachten. Nein, falsch. Ich liebe Weihnachten. Aber vor allem die Zeit davor. Plötzlich gibt’s überall Weihnachtskram zu kaufen, Christkindlmärkte öffnen an allen Ecken, es gibt Punsch und Kekse und man hat noch viel mehr Ausreden, um sich mit seinen Lieblingsmenschen zu treffen. Damit die Zeit nach Weihnachten nicht ganz so grausam ist, hier ein kleines, schnelles Rezept für den Frühstückstisch nach den Feiertagen.

Continue Reading